Wilde Augenblicke – Bilder und Skulpturen von Gabriele Haslinger
bis 26. Januar 2020

736 510 umweltbildung-ravensburg.de

Wilde Augenblicke – Bilder und Skulpturen von Gabriele Haslinger

Wechselausstellung bis 26. Januar 2020

Realistische Tierdarstellungen faszinieren seit jeher Naturliebhaber und Tierfreunde, da sich in diesen Werken biologische Kenntnisse und künstlerische Qualitäten vereinen. Charakteristische Züge einzelner Tierarten werden genauestens wiedergegeben. Wirklichkeitstreue Tierbilder sind das Ergebnis intensiver Beobachtungen und des genauen Studiums der porträtierten Tiere.

Geboren und aufgewachsen ist die Künstlerin Gabriele Haslinger auf dem elterlichen Hof im Allgäu, zwischen Wangen und Lindau am Bodensee. Hier findet sich heute auch ihre Hofgalerie, in der man zahlreiche Bilder und Skulpturen besichtigen kann. Neben ihren eigenen Ideen setzt sie in den verschiedenen Arbeitsräumen individuelle Auftragsarbeiten in Pastell, Öl, Kohle und Bronze um.

In der Ausstellung „Wilde Augenblicke“ präsentiert Gabriele Haslinger eine Auswahl ihrer Bilder und Tierskulpturen. Die Ausstellung kann noch bis 26. Januar 2020, 10:00 – 17:00 Uhr (außer 24., 25., 31. Dezember und 1. Januar 2020) im Gewölbegang von Maria Rosengarten, Bad Wurzach besucht werden kann.

Naturschutzzentrum Wurzacher Ried
Rosengarten 1
88410 Bad Wurzach
Telefon 07564 302 -190
Telefax 07564 302 3190
naturschutzzentrum@wurzacher-ried.de
www.wurzacher-ried.de

Infos

Der Treffpunkt zu allen Veranstaltungen ist das Naturschutzzentrum Wurzacher Ried, sofern kein anderer Treffpunkt ausdrücklich vereinbart wurde.

Bei den Riedführungen empfiehlt sich festes Schuhwerk. Achten Sie bitte auf dem Wetter angepasste Kleidung (Regenschutz, Sonnenschutz).

Auch wenn der Termin verbindlich mit uns abgesprochen ist, bitten wir Sie um eine Terminbestätigung 1-2 Tage vor der Veranstaltung.
Dieses Verfahren hat sich vor allem bei langfristigen Terminabsprachen bewährt. Wir haben die Bestätigung, dass Sie mit Ihrer Gruppe kommen. Sie haben die Sicherheit, dass von uns jemand da ist

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen erfolgt auf eigenes Risiko