Wildes Gemüse und vergessene Heilpflanzen
25. Mai 2019

1024 768 umweltbildung-ravensburg.de

Wildes Gemüse und vergessene Heilpflanzen

Fortbildungsreihe Netzwerk Umwelt: Natur-, Umwelt- und Erlebnispädagogik in der Praxis

Über Jahrhunderte waren die heimischen Wildpflanzen in der Küche geschätzt und als Heilmittel unersetzbar. Dieses Wissen um die wilden Schätze ist fast verloren gegangen. Derzeit erlebt es eine Renaissance. Gemeinsam wollen wir Pflanzen und ihre Wirkstoffe kennenlernen und über ihre Verwendung in Hausapotheke und Küche erfahren. Einiges werden wir gleich ausprobieren.

Bitte 4 € für Lebensmittel einplanen und bei der Anmeldung angeben, ob bestimmte Lebensmittel nicht vertragen werden.

Termin
Sa. 25. Mai 2019
Zeit: 10.00 – 16.00 Uhr

Projektdetails
Ort: Thomashof Niederwangen,
Doktor-Hehle-Weg Nr. 32,
88239 Wangen i.A.
Referentin: Antje Schnellbächer-Bühler
Elisabeth Jocham

Teilnahme kostenfrei
Teilnehmerzahl begrenzt

Anmeldung schriftlich oder per Mail:

BUND-Naturschutzzentrum