Naturschutzzentrum Wurzacher Ried-ausgeklinkt

150 150 umweltbildung-ravensburg.de

Das Naturschutzzentrum

Das Naturschutzzentrum Wurzacher Ried war das erste Naturschutzzentrum des Landes in öffentlicher Trägerschaft. Die Hauptaufgaben sind die Betreuung des Wurzacher Rieds und Natur- und Umweltbildung für alle Naturinterressierten.
Das Wurzacher Ried ist eines der größten und bedeutendsten Naturschutzgebiete Baden-Württembergs und Teil des europäischen Schutzgebietsnetzes „Natura 2000“. Im Auftrag des Landes betreut das Naturschutzzentrum Wurzacher Ried diese seit 1989 vom Europarat mit dem „Europadiplom“ ausgezeichnete Moorlandschaft.

Das Naturschutzzentrum versteht sich als zentrale Einrichtung der Natur- und Umweltbildung. Ziel der breit angelegten Öffentlichkeitsarbeit ist es, die Bevölkerung über Natur und Landschaft in Oberschwaben zu informieren und für die Belange des Naturschutzes zu sensibilisieren. Ein vielseitiges Veranstaltungsangebot trägt dazu bei Natur näher kennen zu lernen und ökologische Zusammenhänge zu verstehen. Ein besonderer Schwerpunkt bildet dabei die außerschulische Naturpädagogik im „Klassenzimmer im Ried“ sowie regelmäßige Tagungen und Seminare (s. Jahreprogramm).

Naturschutzzentrum Wurzacher Ried
Rosengarten 1
88410 Bad Wurzach
Telefon 07564 302 -190
Telefax 07564 302 3190
naturschutzzentrum@wurzacher-ried.de
www.wurzacher-ried.de
Öffnungszeiten
MOOR EXTREM
Täglich geöffnet
vom 1. April bis 31. Oktober
10:00 - 18:00 Uhr

vom 1. November bis 31. März
10:00 -17:00 Uhr

geschlossen
24./25. Dezember, 1. Januar und Rosenmontag
Eintritt MOOR EXTREM
Erwachsene: 5,00 €/ ermäßigt 4,00 €
Kinder (6-15 Jahre): 2,00 €
Kinder unter 6 Jahre: frei
Familien: 10,00 €
Gruppen ab 10 Personen: 4,00 € p. P.
Gruppen ab 10 Kindern: 1,50 € p. P.
Gruppenführungen: 30,00 € zzgl. Eintritt